Doppelzug und Wahrsagerin

Antworten
Benutzeravatar

Themen Autor
Csaba
Carcassonne-Spieler
Carcassonne-Spieler
Beiträge: 8
Registriert: Mo 3. Feb 2020, 18:02
Jan 2021 01 10:39

Doppelzug und Wahrsagerin

Beitrag von Csaba

Hallo an Alle!
Kürzlich haben Fragen aufgekommen in Situazionem, wo man - als erstes - eine Karte "aus seinem Hand" ausspielt (z.B. Abtei, Ghetto, halb so wild, usw.) mit der er seine Stadt mit dem Baumeister erweitert. Dieser Spieler hat eine Wahrsagerin, nimmt er im Doppelzug eine, oder zwei Karten vom Sack? Auf jeden Fall kann er nur eine davon ausspielen.
Vielen Dank, wenn jemand weiterhelfen kann.

Benutzeravatar

bonsom
Carcassonne-Gott 03
Carcassonne-Gott 03
Beiträge: 1539
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 21:02
Jan 2021 02 15:36

Re: Doppelzug und Wahrsagerin

Beitrag von bonsom

Csaba hat geschrieben:
Fr 1. Jan 2021, 10:39
Hallo an Alle!
Kürzlich haben Fragen aufgekommen in Situazionem, wo man - als erstes - eine Karte "aus seinem Hand" ausspielt (z.B. Abtei, Ghetto, halb so wild, usw.) mit der er seine Stadt mit dem Baumeister erweitert. Dieser Spieler hat eine Wahrsagerin, nimmt er im Doppelzug eine, oder zwei Karten vom Sack? Auf jeden Fall kann er nur eine davon ausspielen.
Vielen Dank, wenn jemand weiterhelfen kann.
Wenn man eine Wahrsagerin hat, nimmt man ZUERST zwei Karten vom Stapel, legt eine davon an und die zweite wieder zurück.
Wurde bei diesem Anlegen etwas fertig, dann wird erst gewertet!!
Wurde mit der angelegten Karte eine Stadt mit Baumeister erweitert, dann kommt JETZT der zweite Zug des Doppelzuges an die Reihe, der eventuell wieder eine Wertung auslöst.

Regeltext: [DIE WAHRSAGERINNEN (The Fortune Teller) Eine Carcassonne Central Erweiterung von JPutt927; Carcassonne © 2001 - 2013 Hans im Glück.]
Solange die Wahrsagerin auf der Karte steht (bis an allen vier Seiten Karten liegen), kann der Spieler zwei Karten zu Beginn jeder Runde ziehen. Er muss sich dann entscheiden, welche dieser beiden Karten er gerne anlegen möchte. Die andere Karte wird wieder unter den Rest der Karten gemischt.

Kleiner Hiweis: Eine ABTEI kann KEIN Gebiet (Stadt/Straße/Wiese) erweitern, sie ist komplett in sich abgeschlossen.

Was ist "Ghetto" für eine Karte??? :-o

Viele Grüße nach Ungarn!
Leute hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden,
sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen! Oliver Wendell Holmes

Benutzeravatar

Themen Autor
Csaba
Carcassonne-Spieler
Carcassonne-Spieler
Beiträge: 8
Registriert: Mo 3. Feb 2020, 18:02
Jan 2021 03 08:43

Re: Doppelzug und Wahrsagerin

Beitrag von Csaba

Vielen Dank, Bonsom!
Mit der Abtei habe ich wieder was gelernt...

Aber die interessante, und gar nicht seltene Situation ist, wenn der Spieler, der eine Wahrsagerinen hat, ZU BEGINN SENER RUNDE nich von der Sack zieht - zwei Karten wegen der Wahrsagerinen -, sondern aus "seiner Hand" spielt, z.B. die Doppelkarte (Burgen in Deutschland), oder eine halb so wild Dreieck, und damit seine Stadt mit seinem Baumeister erweitert. Das generiert schon einen Doppelzug, und nachdem kann er ja vom Sack ziehen! Die Frage ist, wie viele?

"Gettos" ist eine Erweiterung von Novelty, in sofern aehnlich zu Abtei, dass jeder Spiler hat so eine Karte am Anfang des Spieles, und man kann die in eine "Loch" setzen, anstatt vom Sack zu ziehen. Dahin wird dann ein Meeple von einem gewaehltem Mitspieler eingesperrt.

Viele Grüsse!


Noch zwei solche Situationen sind mir aufgekommen:
1. Der Spieler - mit Wahrsagerinen - mit der im Basar erworbene Karte baut seine Stadt mit dem Baumeister...
2. "Die Neue Enteckungen"-Erweiterung von JPutt927. Die "Landkarten" bringen eine Menge aufgedeckte Landschaftskarten ins Spiel - der Spieler kann ja auch mit seiner ausgewaehlter Karte seine Stadt mit dem Baumeister erweitern...
Mitteilung von Ratz65:

Beiträge zusammengeführt

Benutzeravatar

bonsom
Carcassonne-Gott 03
Carcassonne-Gott 03
Beiträge: 1539
Registriert: Fr 26. Okt 2012, 21:02
Jan 2021 10 20:01

Re: Doppelzug und Wahrsagerin

Beitrag von bonsom

Csaba hat geschrieben:
So 3. Jan 2021, 08:43
Vielen Dank, Bonsom!
Mit der Abtei habe ich wieder was gelernt...

Aber die interessante, und gar nicht seltene Situation ist, wenn der Spieler, der eine Wahrsagerinen hat, ZU BEGINN SENER RUNDE nich von der Sack zieht - zwei Karten wegen der Wahrsagerinen -, sondern aus "seiner Hand" spielt, z.B. die Doppelkarte (Burgen in Deutschland), oder eine halb so wild Dreieck, und damit seine Stadt mit seinem Baumeister erweitert. Das generiert schon einen Doppelzug, und nachdem kann er ja vom Sack ziehen! Die Frage ist, wie viele?
...
Viele Grüsse!
Ich verstehe den Regeltext:
Regeltext: [DIE WAHRSAGERINNEN (The Fortune Teller) Eine Carcassonne Central Erweiterung von JPutt927; Carcassonne © 2001 - 2013 Hans im Glück.]
"Solange die Wahrsagerin auf der Karte steht (bis an allen vier Seiten Karten liegen), kann der Spieler zwei Karten zu Beginn jeder Runde ziehen. Er muss sich dann entscheiden, welche dieser beiden Karten er gerne anlegen möchte. Die andere Karte wird wieder unter den Rest der Karten gemischt."
so:
»kann der Spieler zwei Karten NUR zu Beginn jeder Runde ziehen«,
"kann" bedeutet für mich: man muss keine zwei Karten ziehen, aber wenn man nicht zu Beginn 2 Karten zieht, ist diese Möglichkeit in diesem Zug vorbei!!!
Leute hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden,
sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen! Oliver Wendell Holmes

Benutzeravatar

Themen Autor
Csaba
Carcassonne-Spieler
Carcassonne-Spieler
Beiträge: 8
Registriert: Mo 3. Feb 2020, 18:02
Jan 2021 11 08:57

Re: Doppelzug und Wahrsagerin

Beitrag von Csaba

Vielen Dank, Bonsom!
Schade, aber man kann es akzeptieren. Dieser Wahrsagerin-Bonus bleibt auch so ein grosses Geschenk...

Grüsse: Csaba

Antworten

Zurück zu „Regelfragen "Fanerweiterungen"“