zuletzt gespielt

Hier dürft ihr eure Berichte posten
Benutzeravatar

Violet
Carcassonne-Halbgott
Carcassonne-Halbgott
Beiträge: 612
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 20:35
Mär 2019 18 08:18

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Violet

...jetzt muss sich Maik nur noch eine anständige Reisezähltafel im klassischen Design basteln... :))

Benutzeravatar

Tom
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1191
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:28
Mär 2019 18 21:30

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Tom

Violet hat geschrieben:
Mo 18. Mär 2019, 08:18
...jetzt muss sich Maik nur noch eine anständige Reisezähltafel im klassischen Design basteln... :))
Er musste doch irgendwo sparen, bei so vielen Reise Carcassonne Spielen die er kaufen musste für so eine GROSSE Sammlung.

Benutzeravatar

PresetM
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 4152
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 09:02
Mär 2019 19 21:04

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von PresetM

Warum ist eigentlich die Schachtel mit so schwarzem Stift bekritzelt?...
„Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.“ Samuel Beckett

Benutzeravatar

maik63de
Administrator
Administrator
Beiträge: 5089
Registriert: So 21. Okt 2012, 23:20
Kontaktdaten:
Mär 2019 19 21:16

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von maik63de

PresetM hat geschrieben:
Di 19. Mär 2019, 21:04
Warum ist eigentlich die Schachtel mit so schwarzem Stift bekritzelt?...
Ach, Klaus-Jürgen wollte seinen Edding testen und hatte kein Papier mehr...
Gruß Maik
Carcassonne-Forum
Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.
Henrik Ibsen (1828 - 1906), norwegischer Dramatiker

Benutzeravatar

PresetM
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 4152
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 09:02
Mär 2019 19 21:41

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von PresetM

maik63de hat geschrieben:
Di 19. Mär 2019, 21:16
Ach, Klaus-Jürgen wollte seinen Edding testen und hatte kein Papier mehr...
Hm, klingt logisch.
„Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.“ Samuel Beckett

Benutzeravatar

Fan
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 3123
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:05
Mär 2019 24 18:12

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Fan

Piratenschatz Ausgrabungsset von Kosmos kann ich nur für draußen oder Leute die man nicht mag empfehlen!

Es ist laut, da viel gehämmert und zertrümmert wird!
Gibt eine riesen Sauerei!

Dafür macht es den Kindern verdammt viel Spaß!!!
Was nicht oft genug gesagt werden kann:
Ich mag die alte Edition bis auf die Länderbauwerke und die Darmstadt-Erweiterung!
Aus der neuen Edition mag ich nur den Abt!

Benutzeravatar

PresetM
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 4152
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 09:02
Mär 2019 24 20:58

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von PresetM

Fan hat geschrieben:
So 24. Mär 2019, 18:12
Es ist laut, da viel gehämmert und zertrümmert wird!
Gibt eine riesen Sauerei!
Dafür macht es den Kindern verdammt viel Spaß!!!
Wie Du so Deine Kinder erziehst... ;p
„Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.“ Samuel Beckett

Benutzeravatar

Tom
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1191
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:28
Mär 2019 24 21:15

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Tom

Es hört sich fast an als wäre Fan in Ostritz gewesen. Da war es auch laut. Aber da waren es nicht die Piraten.

Benutzeravatar

sYntiq
Carcassonne-Großmeister
Carcassonne-Großmeister
Beiträge: 159
Registriert: Di 10. Apr 2018, 10:09
Mär 2019 25 14:38

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von sYntiq

Am Sonntag den 17.3. war ich bei meinen Eltern. Leider nicht für den lang ersehnten Carcassonne-Einführungsabend, sondern „nur“ um den Geburtstag meines Vaters nachzufeiern.
Plan meiner Eltern: Kuchen essen, Die Zeit bis zum Abendessen dann mit Spielen vertreiben. Ich hab da dann gleich mal meine Chance genutzt: „Ich bring ein paar kleine, kurze und leicht verständliche Spiele mit“

Meine Schwester und ihre beiden Kinder waren dann auch noch vor Ort.

Nach dem Kuchen essen gab es dann erst einmal ein von meiner Mutter vorbereitetes Sechser raus
(Auch bekannt unter: 6 raus, sechs raus, Weg mit der sechs, warum immer ich, 6 weg etc)
Ein rein glücksbasiertes Würfelspiel welches ganz lustig war, sich aber durhcaus auch mal ziehen kann.

Danach gab es ein paar Runden Exploding Kittens mit meinem Vater, meiner Mutter, meiner Schwester, meinem Neffen und mir. Meien Nichte hatte keien Lust und wollte lieber mit Lego Dinge bauen. auch hier gab es ein paar mehr Runden, allerdings immer nur mit den „Basisregeln“ also ohne Zwilling, Drilling etc. War zwar ganz nett, allerdings hatten wir bei jeder Rudne das Problem dass die „Exploding Kittens“ sich immer ganz unten im Stapel versteckten. Auch finde ich dass das Spiel nur mit den Basisregeln etwas langweilig ist und erst „komplett“ einiges an Möglichkeitne bietet sich gegenseitig zu ärgern.

Zum Schluss kam dann noch Loony Quest auf den Tisch in gleicher Besetzung wie vorher. 2 oder 3 komplette Welten haben wir gespielt. Mein Neffe war hellauf begeistert, der Rest der Familie nicht so sehr. Ich mag das Spiel nach wie vor eigentlich ganz gern.


———————————————————————


Am letzten Wochenende war ich dann mal wieder bei meiner Spielpartnerin in Rendsburg. Hier gab es:

Arkham Horror: Das Kartenspiel: Immer noch heiss begehrt bei uns. Wir hatten noch die letzten 3 Szenarios des Carcosa-Zyklus vor uns welche wir nun auch mal gespielt haben. Insgesamt kann ich mich bisher mit diesem Zyklus nicht so richtig anfreunden. Irgendwie wirkt es auf mich so nach „Stückwerk“ So ein wenig Random. Der Dunwich Zyklus hatte irgendwie noch so eine Art Flow. Dunwich war irgendwie eine Art „Selbst erleben“. Selbst größere Ortswechsel hat man quasi aktiv mitgemacht. Carcosa ist da eher so wie ein Film. *Schnitt* Man ist ganz woanders *schnitt* und wieder ganz woanders. Auch die einzelnen Szenarien hatten irgendwie keinen langsam ansteigenden Schwierigkeitsgrad sondern warne auch hier völlig random. Abgesehen vom letzten Szenario welches dann so eine Schwierigkeitsspitze darstellt…Wir sind nicht mal auch nur in die Nähe eines „könnte machbar sein“ gekommen. Trotz mehrerer Versuche.
Wir würden das letzte Szenario inzwischen mit „Zugucken wie die Ermittler langsam sterben und währenddessen kann man hlt noch irgendwelche Aktionen machen um sich die Zeit zu vertreiben“ beschreiben und haben es jetzt auch aufgegeben da wir wirklich nicht einmal ansatzweise irgend eine Möglichkeit sehen wie dieses Szenario auch nur halbwegs geschafft werden könnte. Es fehlt dort einfach jedes Maß an Verhältnismässigkeit.
Bei Boardgamegeeks heisst es auch „the most brutal Scenario FFG has ever done“ und wirklich JEDES „Wir haben es geschafft“ Posting entpuppte sich irgendwie als „Ja, ihr habt es geschafft, weil ihr das Szenario falsch gespielt habt/weil ihr Spielfehler gemacht habt/ihr habt Dinge getan die in dem Szenario so gar nicht möglich sind“ usw usw….


Naja, um wieder gute Laune zu bekommen gab es dann nach langer Zeit mal wieder eine Runde unser aller Lieblingsspieles: Carcassonne.
Da wir nicht mehr so viel Zeit hatten (Irgendwann fuhr meine Bahn…) dieses Mal nur inkl. Händler und Baumeister, Wirtshäuser und Kathedralen, Abtei und Bürgermeister sowie dme Phantom. Als Startplättchen gab es den Fluss.
Schön zu sehen wie einem dieses Spiel schon in Fleisch und Blut übergegangen ist. Wir waren sofort wieder drin. Und wie auch sonst hat sie natürlich gewonnen…


Achja, Zwischen 2 der Arkham Horror Szenarios haben wir dann auch mal wieder ein paar Runden Magic - The Gathering gespielt. Ich bin bei Magic ja schon vor längerer Zeit schon ausgestiegen und habe dort eigentlich nur noch die Karten von einem Zyklus sowie 2 Decks behalten, die ich jetzt auch beide dabei hatte. Meine Spielpartnerin war sammlungstechnisch etwas länger aktiv, hat aber ebenfalls nur 2 Decks die sie sehr mag „spielfertig“ und irgendwie…das passt nicht so recht. Damals als wir noch aktiv gespielt haben, gehörte eines meiner Decks mit zu meinen Lieblingsdecks weil es so bei uns immer recht ausgewogen war. Am Wochenende habe ich aber leider recht schnell wieder die Lust verloren. Gegen beide ihrer Decks habe ich nur eine Chance wenn diese bei ihr nicht in Fahrt kommen. (Was beim ersten Match dann auch der Grund meines Sieges war). Die zweite Runde kam ihr Deck gleich von Anfang an in Fahrt was für rmich bedeutete: Gegen die Hälfte meiner Karten und Kreaturen hat sie kompletten Schutz, egal was ich hier spiele, da bekommt sie Lebenspunkte für, egal was sie spielt, sie bekommt Lebenspunkte dafür und ich habe abslut NICHTS im Deck um so etwas zu verhindern. Ab dem zweiten Zug war klar „Egal was ich tue: Ich kann ihr keinen relevanten Schaden zufügen, aber sie dafür stärker und stärke rmachen“. Hat sie leider nicht gesehen weswegen ich nicht aufgeben durfte sondern die Partie wirklich komplett ausspielen musste.
Beim dritten Match hat sie dann ihr anderes Deck genommen bei dem ich dann auch innerhalb weniger Runden einer so erschlagenden Übermacht gegenüberstand dass ich eigentlich nur die Wahl zwischen „Ich greif jetzt komplett wirkungslos an und bin dann sobald sie dran is tot, oder ich warte auf ihren Angriff, blocke den und bin dann, wenn sie wieder dran ist tot weswegen ich mir den „Ich blocke den Angriff“ Part auch sparen könnte…“

Nagut, dann kann ich meine restlichen Karten ja theoretisch auch abstoßen und nur noch mit von ihr gebauten Decks spielen. Denn bei Magic ein drittes mal wieder einsteigen und mit Deckbuilding und Karten-kaufen anfangen will ich echt nicht mehr.
"Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
- Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell

Benutzeravatar

Fan
Carcassonne-Gott 05
Carcassonne-Gott 05
Beiträge: 3123
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 17:05
Apr 2019 11 18:02

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Fan

PresetM hat geschrieben:
So 24. Mär 2019, 20:58
Wie Du so Deine Kinder erziehst... ;p
Du siehst ja jährlich die Resultate in Leipzig ;-)
Was nicht oft genug gesagt werden kann:
Ich mag die alte Edition bis auf die Länderbauwerke und die Darmstadt-Erweiterung!
Aus der neuen Edition mag ich nur den Abt!

Benutzeravatar

Jim
Carcassonne-Junkie
Carcassonne-Junkie
Beiträge: 279
Registriert: Di 9. Okt 2018, 19:08
Apr 2019 21 13:22

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Jim

Gestern haben wir die Carcassonne Maps mit Grundspiel und 1. + 2. Erweiterung angespielt, hat mir sehr gut gefallen.
In der Regel spielen wir die alte Version, allerdings denke ich wird die Erweiterung mit der neuen Version bei uns nun öfter auf den Tisch kommen.
Freue mich schon auf weitere Maps.

Zuvor haben wir zum ersten mal Azul gespiel.
3 Runden haben wir gespielt, danach war die Lust für das Spiel leider verflogen.
Das Spiel macht schon spaß, für uns allerdings nicht Abendfüllend.
Ob es noch mal auf den Tisch kommt?

Benutzeravatar

Tom
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1191
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:28
Apr 2019 21 13:37

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Tom

Gestern waren wir zu einem Geburtstag eingeladen, da kam das Spielen nicht zu kurz.
Als erstes kam L.A.M.A. auf den Tisch, ein sehr lustiges Kartenspiel für 3 und mehr Spieler gut geeignet. Wie auch Krasse Kake was die Kinder vorher gespielt haben.
Dann haben wir noch um Honga gekümmert und zum Abschluss haben wir uns noch in den 5 Minuten Dungeon getraut.

Benutzeravatar

Konrad2605
Carcassonne-Gott 04
Carcassonne-Gott 04
Beiträge: 2052
Registriert: Do 10. Nov 2016, 20:49
Apr 2019 22 16:50

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Konrad2605

Jetzt am WE haben wir es auch geschafft etwas zu Spielen.
U.A. haben wir Safari, Metro, Carcassonne Grundspiel, C-Maps und QWIXX Connected gespielt.

Benutzeravatar

Martin H
Carcassonne-Junkie
Carcassonne-Junkie
Beiträge: 275
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 00:12
Apr 2019 22 19:47

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Martin H

Wir haben uns am Draußen-Sein bei dem sommerlichen Wetter erfreut.
Immerhin hat es noch für KingDomino und Azul gereicht.
Viele Grüße

Martin

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, daß etwas gut ausgeht, sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht (Václav Havel)

Benutzeravatar

Tom
Carcassonne-Gott 02
Carcassonne-Gott 02
Beiträge: 1191
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:28
Apr 2019 22 20:27

Re: zuletzt gespielt

Beitrag von Tom

Wir haben auch noch das schöne Wetter genossen und auch, trotz Wind, draußen uns mit Murphy, dem Pechvogel und Honga, dem Säbelzahntiger, Auseinander gesetzt.

Antworten Dateianhänge 35

Zurück zu „Spiel- Bewertungen & Berichte - Reviews & Session Reports“